Kursanmeldungen

Ausbildungen oder/und Weiterbildungen im Bereich der LehrerInnengesundheit und des Bedienstetenschutzes seitens des Dienstgebers finden Sie in den nachfolgenden Kästchen und auch die Links zu den Anmeldeformularen.

Die gesundheitsfördernden Angebote (siehe Arbeitsmedizin und Arbeitspsychologie) welche vom AMD Salzburg angeboten werden können von jeder Schule direkt gebucht werden und sind für Landeslehrpersonen kostenlos. Ort dieser Angebote ist entweder im AMD Salzburg, Elisabethstraße 2, 5020 Salzburger oder an Ihrer Schule. 

Auch werden die Angebote von Kooperationspartner wie SGKK und BVA aufgelistet.

"Muskelfunktionstest & Trainingsempfehlung"

„Muskelfunktionstest & Trainingsempfehlung“

 Ausgehend von der Erkenntnis, dass muskuläre Dysbalancen den Funktionsstörungen und Erkrankungen der Gelenke vorausgehen, können Muskelfunktionstest helfen, muskuläre Dysbalancen schon im Ansatz zu erkennen. (Testverfahren nach Janda)

Janda geht bei seinem Muskelfunktionstest davon aus, dass stets eine gewisse Muskelkraft erforderlich ist, um ein Körperteil durch den Raum zu bewegen.

Störfaktoren im Alltag können sein: Einseitige Arbeitshaltung, zu häufiges Sitzen, keine körpergerechten Sitzmöbel, Bewegungsmangel, psychische Belastungen, falsches Schuhwerk, Fehlstatik des passiven bzw. aktiven Bewegungsapparats.

Muskelfunktionstest (MUFU):

Ermittlung der Kraft einzelner Muskeln bzw. Muskelgruppen

Einfache Analyse von muskulärer Dysbalancen (Muskelverkürzungen bzw. Abschwächungen)

Schlussfolgerung aus den Ergebnissen:
Besprechung: Gezielter Einsatz prophylaktischer Maßnahmen

Ggf. Empfehlungen zum Einsatz von therapeutischen Behandlungsmaßnahmen

Ggf. Veränderte Gestaltung und Durchführung des sportlichen Trainings

Dauer: 20 min pro TeilnehmerIn

Anmeldeformular: Muskelfunktionstest - Anmeldung - Achtung auf Zeitfenster

"Augen- & Rückenfit am Bildschirm(arbeitsplatz)"

Arbeiten am Bildschirm gehört für LehrerInnen zum Alltag. Durch falsche Gestaltung des Arbeitsplatzes, unpassende Einstellungen des Bildschirmgerätes oder fehlender Beleuchtung kann es zu gesundheitlichen Beschwerden kommen. Steifer Nacken, müde Augen, wenig Bewegung gilt es zu vermeiden.

  • Theoretischer Input zu gesetzlichen Regelungen, Augen- und Bildschirmergonomie, Bildschirmsehtest, Bildschirmbrille und Zuschuss des Dienstgebers
  • Selbstüberprüfung des eigenen Arbeitsplatzes mittels Checkliste
  • Einrichten eines idealen Modell-Bildschirmarbeitsplatzes
  • Aktiv sein: Augen brauchen Entspannung mittels Augenübungen und Ausgleichsübungen für den Bewegungsapparat

Dauer: 2 Stunden, Termine und Veranstaltungsorte siehe Formular!!

Anmeldung unter folgendem Formular: Augen-& Rückenfit Anmeldung

Workshop "Grenzen & Achtsamkeit"

Achtsamkeit ist eine Art, mit sich selbst und der Welt in Beziehung zu treten, die man trainieren kann und die Übung erfordert. Regelmäßiges Üben ermöglicht es uns, uns mit dieser Art des bewussten Gegenwärtig sein zu verbinden, sogar (und vor allem!!) in schwierigen Momenten. Leider sind wir zu selten motiviert zu üben, wenn es uns gut geht.

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit mit einfachen Übungen sich wieder auf sich selbst zu besinnen um in schwierigen Situationen die plötzlich auf einen zu kommen den nötigen Abstand bei- und die Grenzen einhalten zu können.

Inhalt:

  • Was passiert mit meinem Körper, wenn ich in eine grenzwertige Situation komme.
  • sanfte körperliche Übungen, die im Sitzen, Stehen und im Liegen durchgeführt werden - das besondere dieser Übungen ist, dass im Außen nur minimale Bewegungen stattfinden und im Inneren ein tiefgehender Prozess wirkt. AAT (Atem und Achtsamkeit Therapie)
  • Ziel dieser Einheit ist es, sich durch die Übungen zu regenerieren und uns wieder zu zentrieren.
  • die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit werden geschärft und die TeilnehmerInnen profitieren durch einen bewussteren Umgang mit sich und ihrer Umwelt

Das Kursprogramm ist für jedes Alter geeignet und es sind keine körperlichen Voraussetzungen notwendig.

Mitzubringen, wenn vorhanden: Decke oder Yogamatte, bei Bedarf Polster

Termin: Mittwoch 20. März 2019 ab 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Volksschule Bad Vigaun, Schulstraße 30, 5424 Bad Vigaun

ACHTUNG: DER TERMIN am 20.3.2019 ist AUSGEBUCHT!
Bei genügend Anmeldungen wird eventuell noch ein Termin stattfinden (Warteliste) - Formular: Anmeldeformular Grenzen und Achtsamkeit

"Schlaue Ernährung für den Schulalltag"

Um die Konzentrationsfähigkeit in der Schule tagsüber zu erhalten, ist es für Lehrerinnen wichtig, sich in den Unterrichtspausen gesund zu ernähren. In diesem Workshop wird durch kurzen theoretischen Input aber vor allem praktisch umgesetzt kalorienbewusste, vitaminreiche Energiespender vorgestellt, ausprobiert und verkostet um gut im Alltag durchzustarten.

* Was kann man vor Ort einfach und schnell zubereiten?
* Was kann man zu Hause schnell zubereiten und praktikabel mitnehmen?
* Schwerpunkt Zucker in Getränken und verareiteten Lebensmitteln
* Verkostungsschmankerl (wie Aufstriche, Brotsorten, Wasser mit Geschmack, Cracker, Powerkugeln,...)

Dauer: ca. 1,5 Stunden - ein praxisorientierter Workshop mit Verkostung, Austausch und Handouts

Termine und Veranstaltungsorte siehe Schulbrief bzw. im Formular!

Anmeldung mit folgendem Formular: Schlaue Ernährung

BVA-Angebot: Gesundheitsförderung für Schulleitungen, LehrerInnen und das nicht-unterrichtende Personal

Im Rahmen der „Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst“ hat sich die BVA zum Ziel gesetzt, die Gesundheit der Schulleitungen, LehrerInnen und des nicht-unterrichtenden Personals am Arbeitsplatz „Schule“ zu fördern.

Gemäß dem Grundgedanken „Stärken stärken und Schwächen schwächen“ möchte die BVA mit Hilfe von unterschiedlichsten Angeboten und Modulen alle am Arbeitsplatz Schule tätigen Personen dabei unterstützen, ihre Gesundheitskompetenz zu stärken und das Thema Gesundheitsförderung in den Arbeitsalltag „Schule“ zu integrieren.

Im Bundesland Salzburg können Schulen aller Schultypen am Prozess „Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Schule: LehrerInnengesundheit“ teilnehmen und werden dabei kompetent und nachhaltig von der BVA begleitet.

Weiterlesen ...

Stimmtraining für Lehrpersonen

Eine Stimmstörung gehört nicht automatisch zum Sprechberuf, sondern kann verhindert bzw. behoben werden. Denn Ihre Stimme kann trainiert werden!

Studien zeigen, dass bei etwa 60 – 70 % der Menschen, die im Beruf viel sprechen, gelegentlich bis regelmäßig Stimmbeschwerden auftreten. Diese machen sich meist nach den ersten Arbeitsstunden durch Heiserkeit, Räusperzwang oder Schmerzen im Halsbereich bemerkbar. Es gibt eine Menge anderer sogenannte stimmhygienischen Maßnahmen, die Ihnen helfen, die Stimme nicht unnötig belasten zu müssen.

In diesem Workshop lernen Sie, Ihre Stimme effizient einzusetzen sowie stimmschonend und kraftvoll zu sprechen. Sie lernen wo Ihre persönlichen Stärken und Schwächen beim Einsatz Ihrer Stimme liegen. Bitte folgendes Anmeldeformular verwenden, es wird seitens des AMD Salzburg mit Ihnen zwecks Terminfindung Kontakt aufgenommen.

Weiterlesen ...

Copyright © 2019 LehrerInnen-Gesundheit in Salzburg