Willkommen auf der Webseite „LEHRERINNEN-GESUNDHEIT IN SALZBURG“

Mein Name ist Alexandra Eder. Seit dem Jahr 2014 bin ich im Referat Öffentliche Pflichtschulen des Landes Salzburg für die Gesundheitsförderung und den Bedienstetenschutz der Salzburger Landeslehrerinnen und Landeslehrer der Allgemeinbildenden Pflichtschulen und der Berufsbildenden Pflichtschulen zuständig.

Ziel der Gesundheitsförderung ist es, einen Beitrag dafür zu leisten, den Salzburger Landeslehrerinnen und Landeslehrern die Ausübung ihres so wichtigen aber auch kräftezehrenden Berufes in körperlicher und geistiger Gesundheit zu ermöglichen.

Zur Zielerreichung dienen Maßnahmen wie

  • Angebote zielorientiert für die Bedürfnisse der LehrerInnen zu gestalten und anzubieten,
  • die Schulen regelmäßig durch Sicherheitsfachkräfte begehen zu lassen und
  • Möglichkeiten zu finden, welche die organisatorischen Abläufe in den Schulen verbessert.

Als verantwortliche Betreuerin des Bedienstetenschutzes und der Gesundheitsförderung  liegen mir die Sicherheit im „Betrieb Schule“ und die Lehrerinnen- und Lehrergesundheit am Herzen und ist mir die bestmögliche Förderung und Erhaltung in diesen Bereichen sehr wichtig.

So bin ich Ansprechperson 

  • für alle Lehrerinnen und Lehrer
  • für alle Schulleiterinnen und Schulleiter
  • sowie für die Funktionsträger Brandschutzwart, Sicherheitsvertrauensperson und betriebliche Erst-Helfer,

wenn es um Ausbildung und Fortbildung, gesundheitsfördernde Schwerpunktaktionen, Prüfberichte, technische Hilfsmittel, Mutterschutz, Gesundheitsschutz, sicherheitstechnischen Belange, gesundheitsfördernde Maßnahmen, Hilfe bei Fragen zu Mobbing oder Burn-out, Stressmanagement, Lärm, Stimmtraining, Bezuschussung von Arbeitsmittel wie Bildschirmbrillen etc. geht.

Dienstnehmerschutz im Bundesland Salzburg ebenso wie der Arbeitnehmerschutz in ganz Österreich ist durch Europäische Richtinien geregelt und auf diese Richtlinien basiert das für die Landeslehrer geltende Bundes-Bedienstetenschutzgesetzes (B-BSG). Oberstes Ziel des Bedienstetenschutzes ist die menschengerechte Gestaltung des Dienstes und Dienstumfeldes und damit die Vermeidung von Dienstunfällen und berufsbedingten Erkrankungen. Die Dienstgeber hat für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz seiner Bediensteten in Bezug auf alle Aspekte zu sorgen, die ihre dienstliche Tätigkeit betreffen.

Das große Thema „LEHRERINNENGESUNDHEIT IN SALZBURG“ wurde in einzelne Bereiche unterteilt, welche jeweils thematisch erklärt und mit grundsätzlichen Lösungsansätzen versehen sind. Darüber hinaus stehe ich Ihnen als Ansprechperson auch gerne zur Klärung von Einzelfällen zur Verfügung.

In diesem Sinne,
Bleiben Sie gesund!
Ihre Alexandra Eder

Kontakt

Alexandra Eder
Abteilung 2 - Referat Öffentliche Pflichtschulen
Mozartplatz 8
Tel: +43 662 8042 2510
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Copyright © 2017 LehrerInnen-Gesundheit in Salzburg